Offe­nes Tref­fen am 08. Januar 2015 - no-Pegida in MV

Am Don­ners­tag, den 08. Januar 2015, tref­fen sich die Pira­ten ab 20 Uhr im Sofa [1].

Bereits am Mon­tag haben sich meh­rere hun­dert Men­schen in Ros­tock ver­sam­melt, um ein Zei­chen gegen frem­den­feind­li­che Demons­tra­ti­ons­züge wie »Pegida« zu setzen.

In den kom­men­den Wochen wol­len Pegida-Ableger auch in unse­rem Bun­des­land auf die Straße gehen. Ange­kün­digt sind am Mon­tag den 12.01 jeweils um 18:30 soge­nannte Spa­zier­gänge in Schwe­rin und Stral­sund. Für beide Städte sind auch schon Gegen­ak­tio­nen geplant, an denen wir uns betei­li­gen wol­len. Dis­kus­si­onwür­dig ist jedoch nicht nur, wie genau unsere Betei­li­gung aus­se­hen soll son­dern auch die Frage, ob es sich bei Pegida über­haupt um mehr han­delt als ein Dres­de­ner Phänomen:

Statistik Teilnehmer Pegida

Das Tref­fen ist öffentlich.

Wer wei­tere oder bestimmte The­men dis­ku­tie­ren möchte, kann diese gerne auch schon im Vor­feld in unser Pad [2] schreiben.

[1] https://www.sofa-greifswald.de/
[2] https://hgw.piratenpad.de/918

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://piraten-hgw.de/2015/01/offenes-treffen-am-08-januar-2015-no-pegida-in-mv/

Offe­nes Tref­fen am 11.12.2014 - Zwi­schen den Bürgerschaftssitzungen

Am Don­ners­tag, den 11. Dezem­ber 2014, tref­fen sich die Pira­ten ab 20 Uhr im Sofa [1].

Kurz vor Jah­res­ende sind die Mit­glie­der der Greifs­wal­der Bür­ger­schaft beson­ders gefor­dern. Nach der Sit­zung am 08.12. folgt am 18. bereits die nächste. Dem­ent­spre­chend wer­den wir uns auf dem Tref­fen vor­aus­sicht­lich mit den Beschlüs­sel der ver­gan­ge­nen und den Anträ­gen zur kom­men­den Sit­zung beschäftigen.

Das Tref­fen ist öffentlich.

Wer wei­tere oder bestimmte The­men dis­ku­tie­ren möchte, kann diese gerne auch schon im Vor­feld in unser Pad [2] schreiben.

[1] https://www.sofa-greifswald.de/
[2] https://hgw.piratenpad.de/916

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://piraten-hgw.de/2014/12/offe%c2%adnes-tref%c2%adfen-am-11-12-2014-zwischen-den-buergerschaftssitzungen/

Frak­ti­ons­sit­zung am 04. Dezem­ber 2014

Am 04. Dezem­ber ent­fällt unser sonst wöchent­li­ches Tref­fen im »Sofa«, da wir zur glei­chen Zeit in einer Frak­ti­ons­sit­zung ste­cken - am kom­men­den Mon­tag ist wie­der Bürgerschaftssitzung.

Inter­es­sierte kön­nen sich aber einen Abend vor­her am 03. Dezem­ber ab 19 Uhr im »Sofa« tref­fen, wo wir die Frak­ti­ons­sit­zung vor­be­rei­ten wollen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://piraten-hgw.de/2014/12/fraktionssitzung-am-04-dezember-2014/

Offe­nes Tref­fen am 27.11.2014

Greifs­wal­der Bevöl­ke­rungs­ent­wick­lung - weni­ger Stu­die­rende, mehr Kinder?

Am Don­ners­tag, den 27. Novem­ber 2014, tref­fen sich die Pira­ten ab 20 Uhr im Sofa [1].
Greifs­wald ist eine Stadt mit teil­weise rasan­ten Ent­wick­lun­gen im Bereich der Demo­gra­fie: gegen­wär­tig haben etwa 55.000 Men­schen ihren Erst­wohn­sitz in Greifs­wald. Das sind immer­hin 11.000 weni­ger als zur Wende, aber auch 2.500 mehr als noch vor zehn Jah­ren. Das Auf und Ab der Bevöl­ke­rungs­zah­len führt zu unter­schied­li­chen Reak­tio­nen: Einer­seits haben wir Plat­ten­bau­ten zurück­ge­baut (d.h. das oberste Stock­werk ent­fernt), ande­rer­seits haben wir Stu­die­rende zu Semes­ter­be­ginn nur in Turn­hal­len unter­brin­gen können.

Neben der all­ge­mei­nen demo­gra­fi­schen Ent­wick­lung ist Greifs­wald auch vom Erfolg der Uni­ver­si­tät abhän­gig. Der Ver­lust von 1.200 Stu­den­ten in den letz­ten drei Jah­ren ist in der Stadt spür­bar. An ande­rer Stelle erle­ben wir statt­des­sen einen gro­ßen Andrang: anstei­gende Gebur­ten­ra­ten in den letz­ten Jah­ren wer­den wohl dazu füh­ren, dass wir spä­tes­tens ab 2016 ein Ver­sor­gungs­pro­blem im Bereich der Schu­len haben.

Greifs­wald ist dar­auf ange­wie­sen, kurz­fris­tige Ent­wick­lun­gen der Bevöl­ke­rungs­zah­len noch bes­ser vor­her­zu­sa­gen und sollte zudem auch Stra­te­gien ent­wi­ckeln, um auf Schwan­kun­gen bes­ser rea­gie­ren zu kön­nen. Die­ses Pro­blem wol­len wir am Don­ners­tag etwas detail­lier­ter dis­ku­tie­ren.
Das Tref­fen ist offen für alle - wei­tere The­men legen wir zu Beginn fest. Einen Vor­schlag kannst du im Pad [2] ein­tra­gen. Wir ver­stän­digen uns dann vor Ort über die Reihenfolge.

[1] http://www.sofa-greifswald.de/
[2] https://hgw.piratenpad.de/912

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://piraten-hgw.de/2014/11/offenes-treffen-am-27-11-2014/

Rol­lende Licht­er­kette - Cri­ti­cal Mass im November

christmas bikeWie immer am letz­ten Frei­tag des Monats tref­fen sich auch am 28.11.2014 um 18 Uhr Rad­fah­ren­thu­si­as­ten zu einer Cri­ti­cal Mass. Treff­punkt ist der Markt­platz.

Die Cri­ti­cal Mass wird sich dann auf einer nicht vor­ge­ge­be­nen Route durch Greifs­wald bewe­gen. Da es um 18 Uhr natür­lich schon sehr dun­kel in Greifs­wald ist, emp­feh­len wir, durch ent­spre­chende Beleuch­tung eine weih­nacht­li­che Stim­mung zu verbreiten.

Was soll das Ganze?

Mit der Cri­ti­cal Mass wol­len Rad­fah­re­rIn­nen zei­gen, dass sie einen erheb­li­chen Teil des Ver­kehrs aus­ma­chen und in der Ver­kehrs­pla­nung ent­spre­chend berück­sich­tigt wer­den sollten.

Greifs­wald ist als Stadt mit vie­len Rad­fah­re­rIn­nen noch immer nicht auf dem rich­ti­gen Weg, um unter­schied­li­chen Ver­kehrs­teil­neh­mern ein weit­ge­hend gefahr­lo­ses und zügi­ges Vor­an­kom­men zu ermög­li­chen - die Ver­kehrs­pla­nung ist vor­wie­gend KFZ-orientiert und Rad­fah­re­rIn­nen wer­den an den Rand gedrängt. Damit sind die Teil­neh­mer der Cri­ti­cal Mass nicht ein­ver­stan­den. Ihre monat­li­che Rund­fahrt ist ein Appell an die Stadt­po­li­tik, Rad­fah­re­rIn­nen als gleich­be­rech­tigte Ver­kehrs­teil­neh­mer anzu­er­ken­nen und dies durch eine fahr­rad­freund­li­che Ver­kehrs­pla­nung zu würdigen.

Das Bild ist von flowizm und steht unter der Lizenz CC BY 2.0

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://piraten-hgw.de/2014/11/rollende-lichterkette-critical-mass-im-november/

Ältere Beiträge «