Monatsarchiv: März 2012

Auf einem Bein kann man nicht ste­hen! Die Pira­ten entern erneut Eggesin!

Auf geht’s in die zweite Runde! Am 4. April 2012 tref­fen sich die Haff­pi­ra­ten erneut zum monat­li­chen Stamm­tisch in der Kul­tur­werk­statt Egge­sin in der Stet­ti­ner Straße 1b. Die Ver­an­stal­tung wird wie gewohnt um 20 Uhr begin­nen. Auf­grund von ande­ren Ter­mi­nen in der Kul­tur­werk­statt musste der Stamm­tisch kurz­fris­tig um eine Woche ver­scho­ben wer­den. Die nächs­ten Tref­fen wer­den aber, wie geplant, am jeweils letz­ten Mitt­woch des Monats stattfinden.

Nach kur­zer Begrü­ßung und Vor­stel­lungs­runde wird es eine Ide­en­samm­lung von und zu Bür­ger­the­men geben, wel­che auf den nächs­ten Stamm­ti­schen the­ma­tisch bear­bei­tet wer­den sol­len. Jeder ist herz­lich ein­ge­la­den, seine Vor­stel­lung von regio­na­ler Poli­tik einzubringen.

Kon­takt über henrik.grulich[at]piraten-mv.de

[Update] Live­pad

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://piraten-hgw.de/2012/03/auf-einem-bein-kann-man-nicht-stehen-die-piraten-entern-erneut-eggesin/

Gemein­de­ver­tre­ter­sit­zung 29.03.2012 - Gibt es Fra­gen? Ich sehe, das ist nicht der Fall…

 

Die Tages­ord­nung ent­hielt ja durch­aus einige »Knaller«.

Ein kon­tro­ver­ser Abend mit hit­zi­gen Debat­ten… viel­leicht war diese Erwar­tung etwas naiv.

Aus fami­liä­ren Grün­den war eine Teil­nahme erst ab dem ursprüng­li­chen TOP 7 »Umge­stal­tung und Sanie­rung des Ser­pen­ti­nen­we­ges «Am Kulm» in Herings­dorf« möglich.

Die erste Ein­wohner­fra­ge­stunde also lei­der verpasst.

Im TOP 4 »Ände­rungs­be­darf der Tages­ord­nung« wurde jedoch schon ordent­lich ausgedünnt:

TOP 14 »Kur­ab­ga­ben­sat­zung 2012″ -von der Tages­ord­nung genommen

TOP 15 »Kal­ku­la­tion Frem­den­ver­kehrs­ab­gabe 2012″ - run­ter von der Tagesordnung,

Infor­ma­tio­nen dazu ver­scho­ben in Sons­ti­ges am Schluss der Sit­zung - dort fragte dann Hel­mut Fried­rich die Abge­ord­ne­ten, ob dazu Fra­gen bestün­den - alle woll­ten nach Hause, es hatte kei­ner dazu Fra­gen (!)

TOP 20 »Abwahl des Vor­sit­zen­den der Gemein­de­ver­tre­ter­vor­sit­zen­den und Neu­wahl« - durch Antrag­stel­ler zurückgezogen

jetzt zu den inter­es­san­ten Punk­ten, die blieben:

TOP »Kal­ku­la­tion Kur­ab­gabe 2012″ - kein Rede­be­darf der Abge­ord­ne­ten - angenommen

TOP »Frem­den­ver­kehrs­ab­ga­ben­sat­zung 2012″ - kein Rede­be­darf - ange­nom­men Wei­ter­le­sen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://piraten-hgw.de/2012/03/gemeindevertretersitzung-29-03-2012-gibt-es-fragen-ich-sehe-dass-ist-nicht-der-fall/

Stamm­tisch

Am Don­ners­tag, den 29. März 2012, fin­det um 20 Uhr im Bis­tro ›Das Sofa‹ [1] der nächste Stamm­tisch der Greifs­wal­der Pira­ten statt.

Offi­zi­ell ist der letzte Don­ners­tag eines Monats für die Hoch­schul­pi­ra­ten [2] reser­viert - doch diese haben sich nicht spe­zi­ell ange­kün­digt. Dem­nach könnte es ein ent­spann­ter Abend wer­den, an dem wir uns gegen­sei­tig mit Updates ver­sor­gen und einen net­ten Plausch halten.

Update: Wer The­men vor­schla­gen will, möge diese doch ein­fach in das schon vor­be­rei­tete Pad schrei­ben [3].

Der Stamm­tisch ist offen für alle. Kommt vorbei!

[1] http://www.sofa-greifswald.de
[2] http://piraten-hgw.de/tag/hochschulpiraten
[3] http://hgw.piratenpad.de/130

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://piraten-hgw.de/2012/03/stammtisch/

Gemein­de­ver­tre­ter­sit­zung am 29.03.2012 - Antrag auf Abwahl des GV-Vorsitzenden

Die nächste Gemeindevertretersitzung

fin­det am 29.03.2012 um 19.00 Uhr im Hotel »Stadt Ber­lin« in Herings­dorf statt.

Thema sol­len u.a. sein:

  • Ver­stän­di­gung über die Kur- und Frem­den­ver­kehrs­ab­gabe 2012
  • Wirt­schafts­plan des Eigenbetriebes
  • Antrag auf Abwahl des Gemein­de­ver­tre­ter­vor­ste­hers Hel­mut Friedrich

Das dürfte ein inter­es­san­ter Abend werden.

TAGESORDNUNG:
Wei­ter­le­sen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://piraten-hgw.de/2012/03/gemeindevertretersitzung-am-29-03-2012-antrag-auf-abwahl-des-gv-vorsitzenden/

Pira­ten­par­tei Vorpommern-Greifswald unter­stützt Pee­ne­mün­der Erklärung

Die Pira­ten­par­tei Vorpommern-Greifswald unter­stützt die Pee­ne­mün­der Erklä­rung des »Polnisch-Deutschen Kul­tur­fo­rums Insel Use­dom - Stadt Swinemünde/Insel Wol­lin«. Der dazu gefasste Beschluss des Kreis­vor­stands vom 23. März 2012 geht auf eine Dis­kus­sion der Erklä­rung wäh­rend des Greifs­wal­der Piraten-Stammtischs am Vor­tag zurück. Die Teil­neh­mer des Tref­fens hat­ten sich dort mehr­heit­lich mit dem Papier ein­ver­stan­den gezeigt.

Die Pee­ne­mün­der Erklä­rung ruft zu einer kri­ti­schen Betrach­tung der Arbeit Wern­her von Brauns im Drit­ten Reich wäh­rend sei­ner Wir­kungs­zeit in Pee­ne­münde auf. Bei der Rake­ten­ent­wick­lung wurde unter ande­rem auf pol­ni­sche Zwangs­ar­bei­ter zurück­ge­grif­fen, von denen viele unter den men­schen­un­wür­di­gen Arbeits­be­din­gun­gen zu Tode kamen. Dies sollte bei den Fei­er­lich­kei­ten anläss­lich des 100. Geburts­tags des For­schers nicht ver­ges­sen werden!

Als Pira­ten for­dern wir eine freie, starke For­schung und begrü­ßen Inves­ti­tio­nen in den tech­ni­schen Fort­schritt - aber immer unter Berück­sich­ti­gung der hohen Ver­ant­wor­tung der Wis­sen­schaft und des Einzelnen.

Foto aus Pee­ne­münde von 2spacesNoTabs unter der Lizenz CC BY-NC-SA 2.0

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://piraten-hgw.de/2012/03/piratenpartei-vorpommern-greifswald-unterstutzt-peenemunder-erklarung/

Ältere Beiträge «